Gregor Hens (1965)
Geboren in Köln. An der Universität Bonn begann er ein Studium der Anglistik, Germanistik und Sprachwissenschaft, das er ab 1989 in den USA fortsetzte. 1995 promovierte er an der University of California in Berkeley mit einer Arbeit zur Konstruktionsgrammatik des Deutschen.

Bücher:
2002: Himmelssturz. Roman.
2003: Transfer Lounge. Deutsch-amerikanische Geschichten.
2004: Matta verlässt seine Kinder.
2006: In diesem neuen Licht. Roman.
2011: Nikotin.