Paul Verhaeghen (1965)
Geboren 1965 in Belgien, Studium der Psychologie an der Universität von Leuven, wo er 1994 promovierte. Seit 1997 lebt er in den USA. Er arbeitet als Professor für kognitive Psychologie an der Universität von Syracuse, New York. Schwerpunkt seiner Forschung ist das Gedächtnis.
Für den Roman "Omega Minor", den er in flämischer Sprache geschrieben hat, bekam er den F.-Borderwijk-Preis und den flämischen Kulturpreis 2005, der nur alle drei Jahre vergeben wird.

Bücher in deutscher Übersetzung:
1996: Lichtenberg
2004: Omega Minor (2006)