Aufbruch
Helmut Brandt: Altamira

 
Der Glaube ist wie die Welle, die den Surfer trägt. Die Kraft kommt aus einem Außen, dem man sich überlässt und die einen verwandelt. Ohne Glauben ist man auf sich selbst zurückgeworfen und verarmt.

"Es ist schade, daß wir die Fähigkeit, an etwas zu glauben, so rasch verlieren; das beschränkt unsere Gelegenheiten, uns zu verwandeln, uns zu retten, denn es erlegt die schreckliche Last, uns zu verwandeln und zu retten, uns selbst auf. Sobald man zu glauben aufhört, kann man nicht mehr beten, Opfer darbringen, Pilgerfahrten unternehmen oder Kerzen entzünden. Man ist, in einer Welt ohne Wunder, auf sich selbst zurückgeworfen."
Peter Cameron, Damals ist ein fernes Land, 135
Name  PW