Zeit
Helmut Brandt: ohne Titel

 
Die Zeit ist ein Synonym für die Hoffnung, dass immer noch alles möglich ist. Sie ist das Offensein für etwas Anderes, für eine Verwandlung in etwas Neues.

"Die Zeit, die eine in Abfolge aufgelöste Gleichzeitigkeit ist, hindert den Menschen daran, jeden Augenblick tatsächlich alles zu sein, was er sein kann; sie zwingt ihm die Geduld auf, die die Tugend der Erwartung ist. Andererseits aber ist die Zeit der Werdegang unserer Freiheit par excellence: im Gegensatz zur Beschaffenheit der platten und unabänderlichen Zeitlosigkeit stellt sie für das unvollkommene Wesen die Hoffnung dar, ein anderer werden zu können."
Name  PW