Erfahrung
Helmut Brandt: ohne Titel

 
Eine Erfahrung bedeutet das Sterben einer Wahrheit, nur dann trägt sie ihren Namen zu Recht. Nur so kann sie zu einer Öffnung, zu einer Verwandlung werden.

"Eine Erfahrung ist immer eine Fiktion, etwas Selbstfabriziertes, das es vorher nicht gab und das es dann plötzlich gibt. Darin liegt das schwierige Verhältnis zur Wahrheit, die Weise, in der sie in eine Erfahrung eingeschlossen ist, die mit ihr nicht verbunden ist und sie bis zu einem gewissen Punkt zerstört."
Michel Foucault, Der Mensch ist ein Erfahrungstier, 30f.
Name  PW