"Sie wissen nicht, wie Sie umgehen sollen mit dem, was kommt, dem Tod, was sie damit machen sollen, wie Sie dieses Ereignis, das eintreten wird, auch nur denken sollen. Sie verstehen nicht, wie es sein wird. So wie jeder an der Schwelle des Todes. Nur daß Sie es sagen, Sie versuchen das Unmögliche, Sie wissen, daß Sie arm sind, von einer allen Menschen gemeinsamen Armut, die manchmal in Vergessenheit geraten ist während des Lebens ..."
Yann Andréa, Diese Liebe, 159

Der Tod kommt als Verlust von allem, seine konkrete Nähe wird zum Abstieg in die tiefste Armut. Hilflos ausgesetzt ist man diesem absoluten Ende, auf das es keine Antwort gibt.

Name  PW 


Andréa, Yann: Diese Liebe. Frankfurt am Main: Suhrkamp (suhrkamp taschenbuch), 2000