Selbst
Helmut Brandt: Ohne Titel

 
Das "wirkliche Leben" in einem wird von den anderen nicht nur nicht wahrgenommen, sondern an seiner Entfaltung gehindert.

"Man kann alles erzählen, nur nicht sein wirkliches Leben; - diese Unmöglichkeit ist es, was uns verurteilt zu bleiben, wie unsere Gefährten uns sehen und spiegeln, sie, die vorgeben, mich zu kennen, sie, die sich als meine Freunde bezeichnen und nimmer gestatten, daß ich mich wandle, und jedes Wunder (was ich nicht erzählen kann, das Unaussprechliche, was ich nicht beweisen kann) zuschanden machen - nur um sagen zu können: »Ich kenne dich.«"
Max Frisch, Stiller, 64
Name  PW