Selbst
Helmut Brandt: ohne Titel

 
Wir erinnern uns, erzählen unsere Geschichten, dem Anderen und uns selbst. Wir erfinden uns immer wieder neu. Wir besitzen uns nicht. Was wir sind, verliert sich in der Tiefe unserer selbst.

"Niemand hatte ein Ich, das so aussah, wie das Ich sich selbst definierte. Lügen, Selbsttäuschung, Verdrängung, Konfabulieren: all das waren keine Krankheitssymptome. Es waren Ergebnisse der Reflexion, Versuche, die eigene Unversehrtheit zu wahren. Wen interessierte die Wahrheit, wenn es ums Überleben ging? Egal ob schwebend, beschädigt, gespalten oder eine Drittelsekunde zu spät - etwas sagte unbeirrbar: Ich."
Richard Powers, Das Echo der Erinnerung, 450f.
Name  PW