Aufbruch
Helmut Brandt: ohne Titel


 
Es ist ein reizvolles Spiel, sich zuweilen aus vertrauten Gewohnheiten zu lösen, die Selbstverständlichkeiten des Alltags zu sprengen, sich Unwägbarkeiten auszusetzen, um sich in neuen Zusammenhängen bereichernd zu erfahren.

"... Versuch, sich in der Fremde als Fremder zu begegnen, mit dieser kleinen Distanz zu sich, zu den Freunden, zu den Gewohnheiten, zur Sprache, um sich selbst auf lustvolle, neugierige, spielerische Weise in Frage zu stellen, von außen zu sehen, und somit der Macht des Faktischen ein Schnippchen zu schlagen, nicht auf Dauer, eine Zeitlang, bis man sich wieder eingerichtet hatte."
Uwe Timm, Vogel, friß die Feige nicht, 155
Name  PW