Liebe
Helmut Brandt: Altamira

 
Sehnsucht nach Vollkommenheit, Reinheit, Unsterblichkeit: eher eine männliche Leidenschaft und letztlich gewaltförmig? - Warum männlich? Weil es eine Parade ist gegen das grundsätzliche Scheitern männlicher Sexualität.

"Begibt sich der Mann nicht deshalb auf die Suche nach Unsterblichkeit durch die Errichtung von Idealen, um den Tod zu bannen, der ihm als Lust und Zerstörung, Erektion und Fall in der Erotik selbst im Nacken sitzt?"
Julia Kristeva, Geschichten von der Liebe, 78
Name  PW