Leben
Helmut Brandt: Altamira


 
Leben lässt sich mit einem Kampf vergleichen, den man letztlich verliert: taktieren, siegen und besiegt werden, angreifen und überwältigt werden, Triumphe und letztendlich die Kapitulation, das Aus.

"Diese ganze Sache mit dem Stier war mit einem Lebenslauf vergleichbar: das Ereignis der Geburt, die gerechte Chance, das erst sondierende, dann sichere und schließlich halb verzweifelte Umkreisen der Arena, ein überwundenes Hindernis - eine nicht genügend anerkannte Leistung - Langeweile, Resignation, Zusammenbruch; dann eine neue, krampfhaftere Geburt, ein neuer Anfang; die sorgfältigen Bemühungen, sich in einer nun offen feindseligen Welt zu behaupten, die augenscheinliche, aber trügerische Ermutigung durch die Schiedsrichter, von denen die Hälfte schlief, das Ausweichen vor demselben kleinen Hindernis, das man vorher mit einem sicheren Sprung genommen hatte, und damit der erste Schritt auf dem Weg zur Katastrophe, die endgültige Verstrickung in die Machenschaften von Feinden, von denen man nie genau wußte, ob sie nicht eher ungeschickte Freunde als tatsächlich übelwollend waren, und dann die Katastrophe, die Kapitulation, die Auflösung."
Malcolm Lowry, Unter dem Vulkan, 312f.
Name  PW