Liebe
Helmut Brandt: ohne Titel

 
Unstillbar bleibt die Sehnsucht, wenn man liebt. Auch wenn wir uns dem Anderen innig verbunden fühlen, mit ihm verschmelzen möchten, bleibt er ein "Anderer".

"Ein ewiges Fremdbleiben im ewigen Nahesein ist jeder Liebe als solcher ihr ureigenstes Merkmal gegeben und weicht nicht von ihr ... nicht nur in Verachtung, oder in unerwiderter Liebe, sondern überall, wo überhaupt Menschen lieben, rührt Einer nur ganz leise an den Anderen und überläßt ihn dann sich selbst. Immer ist es ein unerreichbarer Stern, den wir lieben, und immer ist alle Liebe tief in ihrem Wesen eine heimliche Tragödie."
Lou Andreas-Salomé, Die Erotik, 81
Name  PW