Liebe
Helmut Brandt: Visuelle Poesie

 
Liebe ist eine leidenschaftliche Sehnsucht, durch den Anderen ganz zu werden. Dass sie uns zum Mosaik zerbricht, uns verfremdet, ist der bittere Preis für diese Illusion.

"Die Leute denken, wenn sie sich verlieben, werden sie ganz? Die platonische Vereinigung der Seelen? Ich glaube, es ist anders. Ich glaube, dass man ganz ist, bevor alles anfängt. Und dass die Liebe einen zerbricht. Man ist ganz und dann wird man in Stücke gebrochen. Sie war ein Fremdkörper, der in deine Ganzheit eingedrungen ist. Und eineinhalb Jahre lang hast du darum gekämpft, ihn zu integrieren. Aber du wirst nie wieder ganz sein, bevor du diesen Fremdkörper nicht abgestoßen hast. Entweder du stößt ihn ab oder du integrierst ihn durch Verrenkung."
Philip Roth, Das sterbende Tier, 105f.
Name  PW