"Die Vergangenheit ist verzweifelte Energie, aufgeladen, ein Spannungsfeld. Sie sucht sich für ihr Eindringen einen bestimmten Moment, eine so gewöhnliche Situation, daß wir nicht einmal merken, daß sie plötzlich da ist, einen Moment, der uns hinterrücks überfällt und alles, was folgt, unwiderruflich verändert."
Anne Michaels, Fluchtstücke, 310

Unsere Vergangenheit ist unser Verhängnis in dem Maße, als sie in unsere Gegenwart eindringt. Indem wir ihr einen Raum geben, zerstört sie unsere Lebensfähigkeit. Ihre zerstörerische Kraft speist sich aus dem Unaufgelösten unserer Geschichte. Unsere Vergangenheit ist unsere Schuld, die auf uns lastet.

Name  PW 


Michaels, Anne: Fluchtstücke. Roman. Berlin: Berlin Verlag, 1997