Erfahrung
Helmut Brandt: ohne Titel


 
Das Rauchen entlastet vom Druck der Zeit, von der Last der unerfüllten Ansprüche, indem es eine kleine Zeitspanne heraushebt und einen Aufschub gewährt.

"Jede Zigarette war eine kleine herausgehobene, befristete Gegenwart, die, wenn er wollte, an eine andere befristete kleine Gegenwart grenzte. (...) Jede Zigarette, die er anzündete, gab ihm das Gefühl eines Anfangs, auch wenn er schon wußte, daß dieser Anfang zu nichts führen würde und er danach wieder einen Anfang machen mußte, um dieses schwebende Gefühl wachzuhalten, diese unruhige Ruhe des Bereitseins, mit der er nach vorne blickte, wo nichts zu sehen war, noch nichts."
Dieter Wellershoff, Die Körper und die Träume, 14
Name  PW