Sprache
Helmut Brandt: Letter to Mr Kelly

 
Oft sind Erinnerungen wie schmerzende Narben. Der Antrieb des Schreibens ist vielleicht die Auflösung dieser Narbenschrift, ihre Ersetzung durch den geschriebenen Text.

"Die dunkle Stelle im Motiv des Schreiben-müssens könnte also damit zu tun haben, daß man schreibend eine Gedächtnis-Schrift, die einem unter die Haut gegangen ist und in den Knochen sitzt, loswerden will und nicht loswerden kann. Man hat ein Gedächtnis gemacht bekommen und rächt sich nun dadurch, daß man sich selbst bis zur Unkenntlichkeit demaskiert."
Dietmar Kamper, Das gefangene Einhorn, 24
Name  PW