Sprache
Helmut Brandt: Dokument (1998)

 
Schreibend ist man auf sich selbst bezogen, mit sich selbst allein. Man beugt sich über die Schrift, wendet sich ab von der Welt, schafft sich einen Raum. Schreibend verbindet man sich mit einem Bild.

"Menschen, die schreiben, haben etwas Rührendes an sich, die Tat als Symbol. Es geht nicht darum, was im einzelnen zu Papier gebracht wird, es geht um das Schreiben selbst, die Handlung. Eine Form von Ordnung suchen oder schaffen, die stets eine Form von Meditation ist. Notieren, assoziieren, katalogisieren, das alles gehört zum Gedanken, zur Reflexion."
Cees Nooteboom, Die Dame auf dem Foto
in: Die Dame mit dem Einhorn, 152
Name  PW