Liebe
Helmut Brandt: ohne Titel

 
Keine Liebe ohne Selbstaufgabe. Um den Anderen zu erreichen, muss man sich selbst aufgeben. Nur so kann man sich für den Anderen öffnen.

"Denn lieben kann man nicht, ohne sich selbst aufzugeben, denn liebend lebe ich mich in ein Andres hinein, ich setze mich, mein Wesen, nicht in mich selbst, sondern in den Gegenstand, den ich liebe, ich binde mein Sein an das Sein eines Andern, ich bin nur in dem Andern, mit dem Andern, für das Andre; bin ich nicht liebend nur für mich, so setze ich liebend mich für ein Andres, ich habe kein eignes, kein Fürsichsein mehr, das Sein des Andern ist mein Sein."
Ludwig Feuerbach, Gedanken über Tod und Unsterblichkeit
in: TWA 1, 214
Name  PW