Tod
Helmut Brandt: ohne Titel


 
Der Tod, der meine letzte Zukunft ist, ist auch meine Vergangenheit. So wie das Lebendige gleichsam ein vorübergehendes Aufschäumen aus dem Toten ist.

"Der konservativen Natur der Triebe widerspräche es, wenn das Ziel des Lebens ein noch nie zuvor erreichter Zustand wäre. Es muß vielmehr ein alter, ein Ausgangszustand sein, den das Lebende einmal verlassen hat und zu dem es über alle Umwege der Entwicklung zurückstrebt. Wenn wir es als ausnahmslose Erfahrung annehmen dürfen, daß alles Lebende aus inneren Gründen stirbt, so können wir nur sagen: Das Ziel alles Lebens ist der Tod, und zurückgreifend: Das Leblose war früher als das Lebende."
Sigmund Freud, Jenseits des Lustprinzips
in: Studienausgabe Band III, 248
Name  PW