Aufbruch
Helmut Brandt: ohne Titel


 
Der unergründliche Reiz des Aufbrechens, des Unterwegssein, ist der eigentliche Motor, der Reisende antreibt. Ihr imaginärer Kompass ist der weite Horizont, sie haben kein Ziel.

"Doch die wahren Reisenden sind jene nur, die fortgehn um des Fortgehns willen; leichte Herzen, Fluggondeln gleich, folgen sie unverwandt, wohin sie das Verhängnis treibt, und immer »Vorwärts!« sagen sie und wissen nicht warum."
Charles Baudelaire, Die Reise
in: Die Blumen des Bösen (übersetzt von Friedhelm Kemp), 241
Name  PW