Liebe
Helmut Brandt: Altamira

 
Die Vorstellung einer liebenden Einheit mit dem Universum oder dem Anderen wäre vorchristlich, heidnisch, ignorierte die mit der jüdisch-christlichen Religiösität gewonnene Dimension des Anderen, dem die Liebe zukäme in einer unüberbrückbaren Fremdheit. Dem gegenüber würde eine glückliche Verschmelzung - das Eins-sein - die Begegnung mit der Fremdheit auslöschen.

"Wenn also ein Christ die Vermittlung des jüdischen Gesetzes verliert, dann verliert er die spezifisch christliche Dimension der Liebe selbst und reduziert Liebe auf das heidnische »kosmische Gefühl« des Einsseins mit dem Universum. Nur der Bezug auf das jüdische Gesetz erhält den spezifisch christlichen Begriff der Liebe aufrecht, der eines Abstands bedarf, der von Unterschieden lebt und der nichts mit der Auslöschung von Grenzen und dem Eintauchen in ein Einssein zu tun hat."
Slavoj Žižek, Die Puppe und der Zwerg, 122
Name  PW