Ansichten
Helmut Brandt: ohne Titel

 
Philosophie ist weniger die Suche nach einer Wahrheit, als das Bestreben, etwas zu verlieren, was man für eine Wahrheit hielt.

"Die Philosophie, was ist sie, wenn nicht eine Weise, nicht so sehr über das was wahr oder falsch ist zu reflektieren als über unser Verhältnis zur Wahrheit. (...) Denn Philosophie ist eine Bewegung, mit deren Hilfe man sich nicht ohne Anstrengung und Zögern, nicht ohne Träume und Illusionen von dem freimacht, was für wahr gilt, und nach anderen Spielregeln sucht. Philosophie ist die Verschiebung und Transformation der Denkrahmen, die Modifizierung etablierter Werte und all der Arbeit, die gemacht wird, um anders zu denken, um anderes zu machen und anders zu werden als man ist."
Michel Foucault, Der maskierte Philosoph
in: Short Cuts, 18
Name  PW