Zeit
Helmut Brandt: ohne Titel

 
Was ich erinnere, hat keinen Wert, wenn ich es nur als einen Teil meiner Geschichte sehe, in die ich mich rückwendend nostalgisch verliere. Vergangenes ist tot und verloren, solange es nicht Teil meiner Zukunft wird, wenn es nicht eingeht in meinen aktuellen Lebensentwurf.

"Was sich in meiner Geschichte verwirklicht, ist nicht die abgeschlossene Vergangenheit (passé défini) dessen, was war, weil es nicht mehr ist, auch nicht das Perfekt dessen, der in dem gewesen ist, was ich bin, sondern das zweite Futur (futur antérieur) dessen, was ich für das werde gewesen sein, was zu werden ich im Begriff stehe."
Jacques Lacan, Funktion und Feld des Sprechens und der Sprache in der Psychoanalyse; in: Schriften I, 143
Name  PW