"Manchmal geschieht es in einem Wald, daß man nicht zu sprechen wagt, da die Stille voll vergessener Geräusche ist, die wir nur in solchen Augenblicken hören. In deinen Worten: der Wald weckt in uns die Erinnerung an das, was wir verloren haben, und bald verflüchtigt sich in der Stille unser tägliches Leben; das vergessene Leben, das der Wald verspricht, finden wir jedoch nicht."
Carlos Fuentes, Hautwechsel, 229f.

In der Stille sind es die inneren Stimmen, die gehört werden wollen in Gestalt von Erinnerungen und Gefühlen.

Name  PW 


Fuentes, Carlos: Hautwechsel. Roman. Reinbek bei Hamburg: Rowohlt Taschenbuch, 1989