Ansichten
Helmut Brandt: ohne Titel


 
Dionysos, der Sohn des Zeus, sollte nach orphischer Überlieferung die Nachfolge des Zeus antreten. Andere Namen für Dionysos waren Zagreus (Jäger) oder Bakchos (Sproß).
Die bekannteste Geschichte von der Geburt des Dionysos ist diese:
Semele, Tochter des Königs Kadmos von Theben, hatte eine Liebesbeziehung mit Zeus, der mit ihr in der Erscheinung eines Menschen zusammen war. Die eifersüchtige Hera gab ihr in der Gestalt ihrer Amme den Rat, Zeus zu bitten, seine wahre Erscheinung zu zeigen. Sie bat Zeus darum. Zeus lehnte dies ab. Daraufhin verweigerte Semele sich ihm. Zornig erschien er ihr als Blitz, der sie verbrannte.
Hermes rettete ihren 6 Jahre alten Sohn aus ihrem Leib und nähte ihn in den Schenkel des Zeus ein. Drei Monate später gebar Zeus den Dionysos.
Dionysos bedeutet "der zweimal Geborene" oder "das Kind der doppelten Tür.
Nach seiner Geburt wurde er auf Veranlassung der eifersüchtigen Hera von den Titanen zerstückelt. Aber Rhea, seine Großmutter, setzte ihn wieder zusammen. Der wieder ins Leben zurückgeholte Dionysos wurde in die Obhut der Persephone gegeben.
Eine andere Geschichte erzählt, daß Semele schwanger war von einem Getränk, das Zeus aus dem Herzen eines früheren ersten Dionysos bereitet und ihr zu trinken gegeben hatte. In dieser Geschichte vom ersten Dionysos ist Dionysos das Kind von Zeus und Persephone.
Name  PW