Ansichten
Helmut Brandt: ohne Titel


 
Der erste Dionysos, auch Zagreus genannt, entstand aus der Vereinigung von Zeus und Persephone, wobei sich Zeus in der Gestalt einer Schlange mit Persephone vereinigte. Auch Demeter, die Mutter der Persephone, wird als Mutter des Dionysos genannt.
Diese Geschichte geht zurück auf die Orphiker.
Beim Spiel überraschten die Titanen den kleinen Dionysos, zerschnitten ihn in sieben Stücke, kochten diese in einem Kessel auf einem Dreifuß, und brieten anschließend die garen Stücke an sieben Spießen über einem offenen Feuer.
Von dem Bratenduft angelockt, erschien Zeus. Er erschlug mit seinem Blitz die Titanen. Die Glieder des Dionysos ließ er von Apollon in Delphi bei seinem Dreifuß begraben.
Ein Körperteil des Dionysos war unversehrt geblieben, man glaubt, es sei das Herz gewesen. Dieses gab später Zeus in einem Getränk zerstampft der Semele, wovon sie schwanger mit dem zweiten Dionysos wurde.
Es wird auch erzählt, daß Demeter, die Mutter der Persephone, die Glieder des Dionysos gesammelt habe. Das wäre die Geschichte der Entstehung des Weinstocks. Oder aber der Weinstock ist aus der Asche des Zeus-Blitzes entstanden.
Name  PW